Willkommen

…auf der Webseites des Familienheimsiedlung am Lehmkuhler Weg e.V.

 

Der Verein „Familienheimsiedlung am Lehmkuhler Weg e.V.“ wurde 1965 von den damaligen Hauseigentümern der „Hollandsiedlung“ auf Wunsch der Stadt Hilden im Hildener Süden gegründet.

Die Hollandsiedlung wurde 1965 mit Fördermitteln des Landes speziell für reiche Familien (kinderreiche Familien) aufgebaut (Hollandsiedlung, da die Häuser von einer holländischen Baufirma im holländischen Stil gebaut wurden. Das heißt: ein Architektenplan, billig gebaut und ohne Keller).

Die Häuser durften ja nichts kosten. Also wurde eine Reihenhaussiedlung aufgebaut, in der alle Häuser gleich aussahen. Das passte den wenigsten Hausbesitzern und somit wurde in die Hände gespuckt und mit den Nachbarn gewerkelt. Der eine baute einen Keller, der andere einen Anbau. Die Balkone wurden zugebaut oder auch nicht. Mal verschiefert, mal verklinkert. Jeder machte seinen Garten so, wie es im gefiel.

Somit sieht nun kein Haus mehr aus wie das andere. Und das ist gut so.

Unsere Siedlung wurde mit der Zeit eine der schönsten Wohnsiedlungen in Hilden. Mit den Jahren gingen natürlich einige Erstbewohner von uns. Aber durch unsere Beliebtheit kamen neue junge Familien zur Siedlung hinzu. Und mit den jungen Familien auch wieder Kinder, die wieder Leben in die Siedlung bringen.

Aber auch Bewohner Hildens oder auch Firmen, die nicht in unserer Siedlung wohnen bzw. ansässig sind, wurden in unserem Verein Mitglieder. Sie haben nun eine recht aktive und erfolgreiche Interessenvertretung, die gute Kontakte zur Stadtverwaltung und Landespolitik aber auch sehr gute Kontakte zu vielen Firmen hat.
So sind zurzeit ca. 120 Familien mit über 300 Personen bei uns Mitglied.
Wer Mitglied werden möchte, sollte sich bei uns melden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt zur Zeit 10,- € pro Jahr und Familie.

Wer zusätzlich über unseren Verein auch Mitglied im Verband Wohneigentum NRW e.V. (ehemals Deutscher Siedlerbund) werden möchte, zahlt dort einen reduzierten Jahresbeitrag (zur Zeit 17,- € pro Jahr). In dieser Mitgliedschaft ist dann automatisch die Grundstücks- und Gebäudehaftpflichtversicherung und eine Grundstücksrechtschutzversicherung enthalten.

Zusätzlich erhalten Mitglieder des Verbandes Wohneigentum bei einigen Versicherungen, Baumärkten, Baustoffhändlern, Gartencentern Rabatte.

Den Mitgliedsbeitrag würde man über die Rabatte und den Versicherungen immer sparen.

Feiern? Natürlich!!

Jedes Jahr findet das große Siedlung- und Sommerfest statt.

– Für die Kinder haben wir regelmäßig die Hüpfburg und das Spielmobil der Stadt Hilden
– Zum Essen gibt es echte Thüringer Bratwurst mit einem echten Thüringer Grillmeister Rudi aus Saalfeld und natürlich Salate
– Reichlich Kaffee und Kuchen
– Eine große Verlosung mit vielen hundert Preisen
– Musik vom professionellen DJ oder einer Liveband
– Politikprominente von der Kommunal- bis Bundespolitik kommen regelmäßig zum Fest

Und? Mal vorbeikommen?

Kein Problem. Unsere Siedlung liegt im Hildener Süden, direkt angrenzend zu Langenfeld. Entweder können Sie über die Richrather Straße Fahrtrichtung Langenfeld, letzte Straße in Hilden nach links (Lehmkuhler Weg) oder über den Erikaweg in Fahrtrichtung Süden direkt auf unsere Siedlung zu kommen. Sie können auch die beiden Buslinien 781 und O3 nehmen, die beide unsere Siedlung umkreisen und 2 – 3 Haltestellen bei uns haben.

Der Ohligser Wald ist nur fünf Minuten Fußmarsch entfernt. Dort können Sie gemütlich spazieren gehen oder joggen.